23Jan/19

Doppel-Haushaltsplan 2019/2020

Der Doppel-Haushaltsplan 2019/2020 für die Kirchengemeinde Hambühl liegt vom 4.2. bis 10.2.2019 im Pfarrhaus zu den bekannten Bürozeiten zur Einsichtnahme aus.

Der Doppel-Haushaltsplan 2019/2020 für die Kirchengemeinde Stübach liegt vom 4.2. bis 10.2.2019 im Pfarrhaus zu den bekannten Bürozeiten zur Einsichtnahme aus.

15Jan/19

Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiter in der häuslichen Betreuung

Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Zentralen Diakoniestation Neustadt a. d. Aisch bietet vom 4. Februar bis 8. April 2019 eine Schulung für ehrenamtlichen Mitarbeiter an.

An zehn Montagnachmittagen in der Zeit von 13.30 – 17.00 Uhr vermittelt die 40–stündige Qualifizierung die Theorie und Praxis, um demenzkranke und pflegebedürftige Menschen zu betreuen und damit deren Angehörige zu entlasten.

Dabei handelt es sich um ein Ehrenamt, für das stundenweise eine Aufwandsentschädigung angeboten wird.  Die Schulung findet im evangelischen Gemeindezentrum Neustadt, Am Schlossgraben 1 statt. Nähere Auskunft  und verbindliche Anmeldung bei Karin Kolberg  unter 09161/ 899523 ( 8.30 – 10.30 Uhr ansonsten AB) oder kolberg (at) dw-nea.de.

20Dez/18

Spende Kinderhospizbegleiterin

Die Kollekte des Adventssingens in Stübach am 3. Advent und die Kollekte des Singen am 4. Advent mit dem liturgischen Chor kommt der Ausbildung einer Kinderhospizbegleiterin zugute.

Der Hospiz Verein Neustadt a. d. Aisch e. V. kooperiert mit dem Kinder Hospiz Dienst Erlangen.

Jedes Jahr lässt der Hospiz Verein Neustadt eine ausgebildete Hospizbegleiterin zum Kinderhospizbegleiter ausbilden, diese Ausbildung umfasst nochmals 40  theoretische Stunden, als bei der   Erwachsenbegleitung, hier sind es 120 theoretische Stunden .

Der Kinderhospizdienst begleitet  Kinder und Jugendliche, die unheilbar erkrankt sind, möchten zuhause in ihrer gewohnten Umgebung leben, mit den Eltern, Geschwistern, Freunde. Unser Hauptanliegen ist es, dies zu ermöglichen.

Der Alltag mit seinen Anforderungen kann für eine Familie mit einem schwerstkranken Kind manchmal zu einer Herausforderung werden.

Wir unterstützen die Familie so lange, wie diese das wünscht. Die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen der erkrankten Kinder, der Geschwister und der Eltern sind uns wichtig. Wir nehmen Kinder und Jugendliche so an, wie sie sind. Wir stärken die Eltern in der schwierigen Situation.

Ausgebildete ehrenamtliche Kinderhospizbegleiter besuchen die Familie zu Hause  oder in der Klinik.

Kinderhospizbegleiter

  • bringen Zeit mit, spielen, lesen vor, singen, sind einfach nur da und halten die Situation mit aus.
  • Entlasten Eltern und Angehörige, schaffen Freiräume
  • Verbringen Zeit mit Geschwistern, unterstützen z. B. bei den Hausaufgaben
  • Sind Gesprächspartner für alle Familienmitglieder, begleiten in der Zeit der Trauer

So wurde im vergangenen Jahr ein 6 Jahre alter Junge im Raum Neustadt a. d. Aisch Bad Windsheim mit einem Hirntumor von unserer Ausgebildeten Kinderhospizbegleiterin begleitet, sie unterstütze die ganze Familie, nahm sich aber mehr dem 5 Jahre alten Geschwisterkind an. Die Mutter war ständig mit ihrem schwererkrankten Sohn in der Klinik zur Bestrahlung und Chemo. Nach 6 Monaten wurde der Junge als Gesund aus der Klinik entlassen  und konnte wieder die Schule besuchen. Was für eine Freude für uns alle.

Ab Januar 2019 wird unsere Kinderhospizbegleiterin einen 2 Jährigen Jungen mit der Erkrankung Mukoviszidose (Stoffwechselerkrankung) begleiten. Auch hier werden die Eltern so gut es geht, stundenweise entlastet.

19Dez/18

Berichtigung

Im Gottesdienst am 13.1.2019 wird Johanna Neumeister in ihr Amt als Erzieherin in der KiTa Baudenbach eingeführt, nicht Vanessa Neumeister wie im Amtsblatt geschrieben.

23Nov/18

Gemeinsames Mittagessen in geselliger Runde

Bei guter Unterhaltung schmeckt das Essen besser!

Der Diakonieverein möchte Ihnen die Möglichkeit für ein Senioren – Mittagessen am Donnerstag, den 29.11.2018 um 12.00 Uhr im neuen barrierefreien Saal im Gasthaus Müller in Diespeck anbieten.

Familie Müller kocht für Sie Braten mit Kloß. Das Gericht und 1 Getränk gibt es zum Festpreis von 8.-€

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu einem gemeinsamen Mittagessen in geselliger Runde begrüßen dürfen. Um Anmeldung wird gebeten, Gasthaus Müller Tel.Nr. 09161/1478 oder Frau Hennig 01756326427. Sollten Sie eine Fahrgelegenheit benötigen melden Sie sich bitte gerne ebenso unter der Tel.Nr. 01756326427

Auf Ihr Kommen freut sich Ihr

Diakonieverein und Familie Müller

09Nov/18

Kirchenvorstandswahl abgeschlossen

Die Kirchenvorstände Baudenbach, Hambühl und Stübach jeweils in alphabetischer Reihenfolge:

Baudenbach: Christina Beihl, Jürgen Binder, Sabine Frühwald, Andreas Kestler, Manuela Loscher-Frühwald, Anne-Kathrin Schmidt

Hambühl: Anke Adelhardt, Gudrun Feindert, Brigitte Klenk, Jan Pöllot

Stübach: Ria Fürstenhöfer, Karin Hecht, Anja Krafft, Harald Raab, Gerda Ramminger, Sandra Wagner

20Sep/18

Sammlung der Erntedankgaben

Am Freitag, 5. Oktober ab ca. 15.00 Uhr sammeln die Konfirmanden Erntedankgaben für das Erntedankfest. Mit diesen Gaben wird die Kirche zum Festgottesdienst geschmückt. Sollten Sie keinen Garten haben sind wir auch für Naturalspenden wie z.B. Nudeln, Mehl, Zucker etc. sehr dankbar. Der Ertrag der Sammlung kommt dem „Blauen Kreuz“ in Rauschenberg und dem Missionsprojekt von Michael Schlötterer in Tansania zugute.